Mittwoch, 11. September 2013

Tage 2 bis 4...Es gibt nur Wasser, Wasser, Wasser überall

...und ich habe nichts zu Essen!!!!

Die ersten vier Tage sind geschafft, schnell mal was über die aktuelle Gefühlslage posten, bevor es kein anderer macht.

Ich hab es mir schlimmer vorgestellt, fühle mich durch die Doppelbelastung zwar schwächer, aber irgendwoher finde ich doch die Kraft und den Elan weiterzumachen.

Die letzten zwei Tage habe ich mir die Küche vorgenommen, Schubladen und Schränke ausgewaschen, Besteck und Fronten poliert, Inhalte sortiert - soll ich das als nächstes vielleicht mit meinem Gedanken machen?

Morgen steht der Termin beim Urologen an, habe schon die schlimmsten Erwartungen vor diesem Treffen...bitte, bitte nur eine schwere Blasenentzündung, ich kann nicht noch  mehr Krebs in der Familie gebrauchen...Daumen drücken.

Mit den Gedanken schlag ich mich schon die letzten Tage und Nächte durch...ich weiß zuviel Schwarzmalerei (und dabei kann ich nicht mal malen) aber, wenn ich zu positiv denke, bekommt man nachher den Hammer vor den Kopf...habe ich damals bei meiner Mum gesehen.

Ich wollte eigentlich mehr lustiges schreiben...aber warten wir mal den morgigen Tag ab...vielleicht ist ja doch nicht alles so, wie es mir scheint...oder aber noch schlimmer....aber wir warten mal ab.

In diesem Sinne einen schönen, ruhigen Abend!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen