Montag, 23. September 2013

Tage 5 bis 6...der Tag danach

Ich muss mich wohl entschuldigen, daß ich knapp 10 Tage nichts geschrieben habe, aber ich stand unter etwas Zeitdruck, das reale Leben kann einen doch mehr in Anspruch nehmen, als man glaubt...versuche jetzt mal die Tage irgendwie wiederzugeben, aber da ich schon über 30 bin, kann die Erinnerung etwas lückenhaft sein

Alsoooo, wo fang ich an - Termin beim Urologen verlief ernüchternd...keine Blasenentzündung, kein Prostatakrebs, aber wohl eine etwas schwache Blase, was (hoffentlich) das geringste Problem sein sollte. Muss jetzt noch einen Harnstrangtest machen um die Intensität meines Strahls zu messen...toll was es nicht so alles gibt, darf dafür jede Menge Wasser trinken und anschließend in eine Flasche pinkeln (will keiner lesen, will aber auch keiner machen). Schlucke jetzt morgens und abends eine Tablette um besser Wasser lassen zu können und sie wirkt tatsächlich...ein Hoch auf die Pharmaindustrie!!!

Somit einen guten, erleichterten Start ins Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen